Böden für den GEjODOME

Unsere Böden passen sich der unregelmäßigen Form der GEjODOMEs perfekt an und werden auch aus Holz mit Verbindern aus Metall gefertigt. (Bei Baumhäusern bauen wir in der Regel eine grössere Plattform, damit man um den Dome herumgehen kann.)

 

Sie sind leicht auf- und abbaubar und das Belagmaterial besteht aus beschichtetem OSB, Siebdruckplatten, oder Echtholz. Einstellbare Füße gleichen dabei Bodenunebenheiten aus, so daß die Böden auf jedem Terrain, wenn es nicht gerade ein Berghang ist, problemlos ins Wasser gestellt werden können.

 

Unsere Erfahrung hat gezeigt, daß möglichst rechteckige Bodenplatten auf einem rechteckigen Unterkonstruktionsraster das Transportvolumen verringert und einfacher zum Aufbauen ist. Für festinstallierte Anwendungen bauen wir jedoch immer noch radiale Böden, welches natürlich auch optisch besser zur runden Domeform passt.

 

Hier ein paar Beispiele: